Vegetarische Verkostung in Detmold

Erstmalig gabe es auf dem Detmolder Wochenmarkt einen Stand vom Vegetarierbund Deutschland (Vebu).Initiatorin war Sabine Schael, die die Ortsgruppe vor einiger Zeit ins Leben rief.

Am 12.11.2011 war es dann soweit: Ein Stand vor der Hofapotheke in Detmold gab Auskunft über vegetarische und vegane Ernährung, bot vegetarische Snacks als Probierhäppchen und sammelte Unterschriften gegen Massentierhaltung, u.a. für eine ausgesprochene Verbesserung der Haltungsbedingungen in der Kaninchenmast.

Als Eyecatcher war Soni Suette zu sehen und zu hören. Sie unterstützte den Verein mit ihrer Stimme, was in Anbetracht der recht winterlichen Temperaturen nicht ganz selbstverständlich war. Sie sang mit viel Freude und EngagementStand vom Vebu mit Soni Suette 12.11.2011 u.a. das Lied „Hommage an die Milchkuh“, das einige stehengebliebene Interessierte aufhorchen ließ und sehr berührte. Auch die Opernarie aus „Mignon“ „Kennst du das Land“ wurde zu einem Playback und mit Verstärkung gesungen. Angesichts der dortigen Musikhochschule sicher eine besondere Herausforderung und auch eine gute Chance, Klassikbegeisterte ebenfalls zum Zuhören und Innehalten zu bewegen.

Die Resonanz, so Sabine Schael und Jessica Pankoke, Redakteurin der Fachzeitschrift „Natürlich“, sei sehr gut gewesen. Alle 300 Rezepte über ein veganes weihnachtliches Pilzgericht, die hübsch eingerollt waren, wurden verteilt und auch gerne angenommen.

„Wir wollten beraten und ernsthaft interessierte Menschen ansprechen. Jemand, der genötigt wird, sich einem eher fremden Thema zu öffnen, nimmt dies vielleicht nur ablehnend auf, und davon hat weder derjenige etwas, noch wir, wenn evtl. die Infobroschüren im nächsten Papierkorb landen.“ sagt Sabine Schael.

Eine rundum gelungene Aktion, die den Auftakt einer motivierten und kompetenten Vebu-Gruppe für viele weitere Aktivitäten gab!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.